in Hamburg Klein-Flottbek

Anmeldung und Information Tel. 040 - 819 97 376
www.heilpraxis-tjaden-neetz.de
23.03.     27.04.        25.05.2019        jeweils  Sa., 18.30 - 21.30 Uhr   


Baron-Vogt-Str. 156, 22607 Hamburg     (bitte bis zum Vortag 12 Uhr anmelden

Teilnahmebeitrag: 15 EUR (Ermäßigung ist möglich)



Worum es geht

Einerseits geht es bei diesen Veranstaltungen um wohltuende Formen von Begegnung; Formen, bei denen Freude und Leichtigkeit entstehen kann. Einfach gesagt: wo man sein kann, wie man ist. Andererseits geht es um unabhängiges Wohlbefinden. Das heisst, alle sind eingeladen, den Strukturen auf ihre Weise zu folgen - also innen-orientiert. Z.B. beim Bewegen nach Musik den inneren Impulsen zu folgen, statt möglichst gut dabei aussehen zu wollen. Dieses Bei-sich-sein entspannt das Denken, Körper und Seele. Das ist gleichzeitig Authentisch-sein. Darin steckt natürliche Kraft und Lebendigkeit.

Spielerische Leichtigkeit kann abwechseln mit stillem Genießen, kraftvollen Phasen folgt manchmal die Einladung richtig laut zu sein. Das alles gehört zum normalen menschlichen Potential, aber zu selten ist Gelegenheit, das zu leben. Gerda Boyesen - Mutter dieser Idee - geht von acht bis zehn grundlegenden Bedürfnissen aus: Z.B.
eigene Kraft erleben, Mitfühlendes Zuhören, Abgrenzung, Spielen, Berührung und Zugehörigkeit. Wenn diese Bedürfnisse erfüllt werden, ist das als ob man lebensnotwendige Vitamine bekommt.

Diese Grundbedürfnisse sind unsichtbare Leitfäden bei der Veranstaltung. Darin verlieren sich der Alltagsstress, begegnet man netten Menschen, hat man zusammen Spaß und belebt seine/ihre Lebendigkeit. Oft hören wir, dass die positive Wirkung noch Tage anhält.


Besonders

In Hamburgs Westen - in Umgebung von Jänisch-Park und Botanischem Garten

Private, persönliche Atmosphäre


Eva Tjaden Neetz (1966)
Diplom-Musikerin, Heilpraktikerin,  verschiedene HeilerInnenausbildungen, Biodanza-Lehrerin, Ärztin, Mutter von vier Kindern,
2007 L&L-Ausbildung